Schnelles Wissen

Nicholas Humphrey

"Was wenn immer nur die Ankunft und nicht der Weg das Ziel ist?"

* Für Nicholas Humphrey, britischer Psychologe, ist das eigene Bewusstsein zentrales Element für das Verständnis Ihm zufolge sind Wahrnehmungen nichts, was uns widerfährt, sondern etwas, was wir tun
* Für ihn werden wir mehr und mehr zu Wissenstouristen, die von Gipfel zu Gipfel springen
* Wissen braucht Verständnis, das erst durch das Hinterfragen entsteht
* Schnelles Wissen ist für ihn aus diesem Grund ein Hemmnis für die Entwicklung unserer Gesellschaft, solange der Kontext fehlt

Posted in Gesellschaft, Neurologie, Philosophie, Psychologie and tagged , , , .