Über mich

KONSTRUKTIVE DYNAMIK

Darum geht es mir.

Mit zunehmender Datenflut ersticken wir an unseren eigenen Inhalten. Themen, die wir vor wenigen Tagen noch interessant fanden, gehen unter in einem Strudel von Informationen.
Jeder von uns versucht, aus all diesen Informationen einen Mehrwert zu gewinnen.
Denn zukünftig werden nicht die konstrukiv, innovativ und inspirativ sein, die das meiste Wissen angehäuft haben, sondern die, die den Kontext dieses Wissens verstehen.

Es braucht neue Formen der Vernetzung und Aktivierung, um wertvoll zu wirken. Es braucht Zugänge, die offen sind für neues und bereit sind, einen Transfer zu leisten. Für diese Kontexte, braucht es neue Modelle. Modelle, die zugänglich sind und uns neue Inspirationsquellen eröffnen. Sonst bleibt das Wissen eingeschlossen. Eingeschlossen in einem Raum, den viele nicht zu öffnen im Stande sind.

André Paetzel

Director Digital Consulting GREY

GREY || 08/2016 – Heute

Auf zum "neuen-alten" Arbeitsplatz.
Hier hab ich mein Handwerk gelernt und die ersten Schritte in die Berufswelt gemacht.
Nun, nach einigen Jahren bin ich wieder hier. Mit neuen, aber auch vielen alten Kollegen.

Als Director Digital Consulting werde ich mich vor allem um die digitalen Herausforderunden der Bestandskunden und Neukunden kümmern. Dabei steht der Ökonomische- und Markenmehrwert ganz im Fokus meiner Arbeit.

akom360 || 06/2015 – 07/2016

Seit 01.06.2015 arbeite ich bei akom360 als Leiter Digitale Markenführung. In dem auf digitales und mobiles Marketing spezialisiertem Unternehmen zählen die Entwicklung digitaler Strategien und die Optimierung des digitalen Produktportfolios zum Hauptaufgabengebiet.
Zu den betreuten Kunden gehören Unternehmen wie die AOK, G DATA, LEGO, LOREAL, Siemens, Metro Group, TARGOBANK oder Daimler.

Während meiner beruflichen Laufbahn dozierte ich an verschiedenen Hochschulen und sprach auf verschiedenen Konferenzen.
Im Fokus dabei standen immer die Themen Marke und die Neuen Medien.

Verlagsgruppe Handelsblatt || 10/2014 – 05/2015

Nach Beteiligung der Verlagsgruppe Handelsblatt (Q3 2014) wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe Handelsblatt. Als Innovationsmanager der Geschäftsführung berichtete ich direkt an Frank Dopheide (GF für den Bereich Kundenentwicklung und Markenführung) und kümmerte mich um strategische Markenprojekte und Kundenprojekte im Bereich des 2013 neu eingerichteten 360° Teams.

Deutsche Markenarbeit || 01/2011 – 09/2014

Im Jahre 2011 wechselte ich zur von Frank Dopheide (ehemals Chairman GREY, Gründer Deutsche Markenarbeit und GF Verlagsgruppe Handelsblatt) gegründeten Deutschen Markenarbeit und baute diese gemeinsam mit ihm auf und aus. Bei dieser verantwortete ich den Bereich der Neuen Medien.
Zu den Kunden und Projekten zählten unter anderem die strategische Neupositionierung und Ausrichtung der Marke Borussia Mönchengladbach, die strategische Markenarbeit für das Handelsblatt und Wirtschaftswoche (Verlagsgruppe Handelsblatt), die Entwicklung einer ganzheitlichen digitalen Markenstrategie für den Verein Deutscher Ingenieure und diverse weitere Markenprojekte für Kunden wie die Kunstsammlung NRW, Klitschko Management Group, RPR 1 und die DFL.

GREY worldwide || 06/2008 – 12/2010

Ich absolvierte meine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Hier arbeitete ich in der strategischen Planung, der Digital Unit und wechselte als Strategischer Digital Konzeptioner in die Festanstellung.
Dabei betreute ich namhafte Kunden (Toshiba, Deichmann, Pringles) im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.