Konstruktive Dynamik

Darum geht es mir.

Mit zunehmender Datenflut ersticken wir an unseren eigenen Inhalten. Themen, die wir vor wenigen Tagen noch interessant fanden, gehen unter in einem Strudel von Informationen.
Jeder von uns versucht, aus all diesen Informationen einen Mehrwert zu gewinnen.
Denn zukünftig werden nicht die konstrukiv, innovativ und inspirativ sein, die das meiste Wissen angehäuft haben, sondern die, die den Kontext dieses Wissens verstehen.

Es braucht neue Formen der Vernetzung und Aktivierung, um wertvoll zu wirken. Es braucht Zugänge, die offen sind für neues und bereit sind, einen Transfer zu leisten. Für diese Kontexte, braucht es neue Modelle. Modelle, die zugänglich sind und uns neue Inspirationsquellen eröffnen. Sonst bleibt das Wissen eingeschlossen. Eingeschlossen in einem Raum, den viele nicht zu öffnen im Stande sind.

duesseldorf_2014_strauch_bokeh_sonne_2015

Gute Nacht Kreativität

Bitte nicht falsch verstehen. Denn man mag es kaum glauben. Doch sobald wir unsere Augen schließen, fängt unser Gehirn erst richtig an, seine Potenziale zu entfalten. Schon im Dezember 2010 konnte man in der Zeit einen wunderbaren Artikel darüber lesen. Hirnforschung- Vom geistreichen Nichtstun. Nun habe ich wie oben gezeigt, einen weiteren spannenden Beitrag zum […]

140920_duesseldorf_schoenauer_atelierfest_L1000431

KW 41: Eine Frage der Inspiration

Inspiration-Management – Wie erreicht man Bedeutsamkeit? from André Paetzel Inspiration-Management ist ein Prozess des Innovationsmanagements. Es gibt Menschen, die sehnen sich nach Ihr. Anderen hingegen scheint sie einfach zu zufliegen. Inspiration ist ein rares Gut. Ein Gut, um das vor allem Unternehmen in Zeiten von Ressourcenmangel, Innovationslosigkeit und voranschreitender innerer Kündigung immer mehr kämpfen. Unternehmen […]

141003 dortmund_kunstrasen_rosengarten_abschiedsspiel_alteherren_L1000497

KW 40: Das Lego Prinzip

Man muss sich Tag für Tag neue Ziele setzen, und Grenzen überschreiten. Mehr ist nicht immer besser. Marken brauchen ein einheitliches Auftreten. Doch geht das überhaupt noch in einer digitalisierten Welt? Und ist es wirklich egal, wo der potenzielle Kunde mit uns in Kontakt tritt? Markenführung ist weitaus mehr, als sich nur auf bewährte Traditionen […]

141003_opa_rollstuhl_kind_bobbycar_sw_L1000475

Überholspur

Mein Opa ist nun 86. Aber dieses Gefährt, lässt ihn mittlerweile wieder viel Spaß haben. Beim kleinen Freund ist es wohl genauso.

vhb_handelsblatt_paetzel_job_innovationsmanager_L1000340

Next Step Innovationsmanager

    Fast 4 Jahre durfte ich mich nun Tag für Tag mit dem Thema Marke auseinandersetzen. Eine spannende Zeit, in der ich vor allem viel von und mit Frank Dopheide lernen durfte. Marken aus allen Bereichen füllten unseren Tag und die Arbeitsmodelle. Nun steht ein weiterer Schritt meines beruflichen Werdegangs an, auf den ich […]

140920_duesseldorf_schoenauer_atelierfest_sw_L1000441

KW 39: Wissen braucht Vernetzung

WISSEN BRAUCHT VERNETZUNG Wissen alleine reicht nicht aus. Es braucht neue Formen der Vernetzung, um Wissen und Fähigkeiten weiterentwickeln zu können. Es braucht Zugänge, die offen sind für neues und bereit sind, einen Transfer zu leisten. Sonst bleibt das Wissen eingeschlossen. Eingeschlossen in einem Raum, den viele nicht zu öffnen im Stande sind. Das Wissen […]

140920_duesseldorf_schoenauer_atelierfest_L1000432

KW 38: Kunst meets Inspiration

Finding Vivian Maier Vivian Dorothea Maier (* 1. Februar 1926 in New York City; † 21. April 2009 in Chicago) war eine amerikanische Amateur-Straßenfotografin, deren Werk erst nach ihrem Tod bekannt und veröffentlicht wurde. Vivian Maier war vierzig Jahre lang Kindermädchen. Doch hinter dem Kindermädchen verborg sich eine große Leidenschaft. Vielleicht sogar eine Sucht. Mehr […]

140914_duesseldorf_stadt_rheinturm_rundflug_L1000322

Hoch oben über Düsseldorf

Helikopter Rundflug über Düsseldorf Vom Flughafen Essen-Mühlheim ging es los in Richtung Düsseldorf. Vorbei an Ratingen, unseren Düsseldorfer Flughafen in Richtung Rheinturm. Hier drehten wir eine Ehrenrunde und machten uns wieder auf den “Heimweg”. Ein unvergessliches Erlebnis.

140910 koeln_dmexco_iq_stand_L1000139

KW 37: Mit Köpfchen in die Digitalwelt

Kognitive Karten “Als kognitive Karte (auch mental map) bezeichnet man die mentale Repräsentation eines geographischen Raumes oder räumlich (dreidimensional) vorstellbarer logischer und sonstiger Zusammenhänge. Mit anderen Worten: Kognitive Karten sind mental vereinfachte Repräsentationen von mehrdimensionaler komplexer Realität.” Dieses Projekt hat mich wirklich sehr inspiriert. Aber eigentlich hat es mich fast schon ein wenig geärgert, dass […]