André Paetzel

Digitaler Kopf
Netzwerker
Eisliebhaber
Golfer
Head of Brand, Kienbaum Consulting

Über mich

“Seitdem ich mich in der Welt der Kommunikation bewege, begeistern mich Marken. Ihre Geschichte, die Entstehung, ihre Werte, ihre Entfaltungskraft.”

Mein Name ist André Paetzel und ich bin 31 Jahre jung. Ein echtes Kind des „Ruhrpotts“. Nach meinem Abitur zog es mich ins Rheinland, wo ich in die Medienwelt bei GREY worldwide eintauchen durfte. Es folgten Stationen bei der Deutschen Markenarbeit, Publicis und GREYadventures. Heute bin ich als Head of Brand bei Kienbaum tätig und darf mich mit einem Team von Experten um unsere Marke kümmern.

Seit nun mehr 10 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Marken im Kontext der Digitalisierung. Weil Produkte heute täglich austauschbarer und kopierbarer werden, gewinnt die Marke des Unternehmens an Gewicht. Nie waren Unternehmensmarken so wertvoll wie heute.

Dabei interessieren mich vor allem die Optimierung, Verwaltung und Weiterentwicklung anspruchsvoller Online-Strategien.

Ganzheitliche Konzepte für die Unternehmensmarke, Analyse, Identifizierung und Umsetzung der Ideen stehen dabei im Vordergrund.

Dabei zählt für mich vor allem eines: Konzepte und Strategien zu entwickeln, die einen nachhaltigen Mehrwert für die Marke liefern.

Konstruktive Dynamik

Darum geht es mir.

Mit zunehmender Datenflut ersticken wir an unseren eigenen Inhalten. Themen, die wir vor wenigen Tagen noch interessant fanden, gehen unter in einem Strudel von Informationen. Jeder von uns versucht, aus all diesen Informationen einen Mehrwert zu gewinnen. Denn zukünftig werden nicht die konstruktiv, innovativ und inspirativ sein, die das meiste Wissen angehäuft haben, sondern die, die den Kontext dieses Wissens verstehen.

Darum geht es mir.

Es braucht neue Formen der Vernetzung und Aktivierung, um wertvoll zu wirken. Es braucht Zugänge, die offen sind für neues und bereit sind, einen Transfer zu leisten. Für diese Kontexte, braucht es neue Modelle. Modelle, die zugänglich sind und uns neue Inspirationsquellen eröffnen. Sonst bleibt das Wissen einge- schlossen. Eingeschlossen in einem Raum, den viele nicht zu öffnen im Stande sind.

Bedeutsamkeit
+
Inspiration
+
Empathie
=
Konstruktive
Dynamik
#MicroMoments
KW37 #LiquidInspiration: Social Coffee 14. September 2019

Ich trinke gerne einen leckeren Kaffee. Am liebsten Samstag morgens. In meinem Lieblingscafe. Ein wunderbarer Start in das Wochenende und den Tag. Doch Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Die hiesige Kaffeekultur erlebt einen gravierenden Wandel. Galt der Filterkaffee ewig als unantastbar, erlebt jetzt die hochwertige Kaffeebohne eine Transformation. Zwar ist Kaffee noch immer das liebste

We create the #Hive 12. September 2019

Kreativität ist eine der zentralen Kräfte für die positive Veränderung unseres Zusammenlebens. Und das gilt für die Wirtschaft wie für die Gesellschaft. Heute und in der Zukunft. Darum beleben wir Creative Hive. Was wir sind „Creative Hive“ ist eine Plattform für kreative Vernetzung, Inspiration und die Initialzündung für Ideen, Projekte und Geschäfte. Durch unterschiedlichste Formate,

KW36 #LiquidInspiration: Massenkommunikation-Trends 2019 8. September 2019

Netflix, YouTube & Co haben bei den 14-29 Jährigen die Nase vorn … War das nicht schon die letzten 5 Jahre so? Gefühlt schon, aber basierend auf den harten Zahlen und Fakten konnte nun erstmal ein Paradigmenwechsel nachgewiesen werden. Auf einen Blick: Erstmals liegt bei den 14- bis 29-Jährigen der Bewegtbild-Konsum im Internet klar vor

the only source of knowledge is experience 4. September 2019

Agilität, Kollaboration und Co fordern heute nicht nur Strukturen und Prozesse in Unternehmen, sondern auch die eigene Persönlichkeit. Für manch einen wirken die vielen Themen, die auf einen einprasseln, vielleicht sogar wie eine zentrifugale Kraft. Die EGO Challenge Vielschichtige Herangehensweisen treffen auf persönliche Herausforderungen. Und meist bleibt nicht wirklich viel Zeit dafür. Oder sie wird

KW35 #LiquidInspiration: Cybercrime – gehacktes Selbstvertrauen 30. August 2019

Die Urlaubszeit neigt sich so langsam dem Ende. Die letzten Bundesländer genießen die Sonne am Strand. Die kinderlosen Paare warten sehnsüchtig darauf, dass die Flüge günstiger und die Hotels leerer werden. Deutsche verzichten im Urlaub auf Sicherheit für ihr Smartphone G Data Blog Und selbstverständlich hofft man, dass alles gut geht. Doch während viele nur

Kundenprojekte

Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

Entwicklung Digitalstrategie + Begleitung und Umsetzung der Maßnahmen

Mitte 2012 starteten wir beim VDI mit Kommunikationsworkshops im Bereich Social Media. Daraus ergab sich eine bis heute andauernde Zusammenarbeit in der wir die Digitalstrategie des VDI entwickelten. In dieser definierten wir unter anderem die zukünftige Entwicklung
der Plattformen sowie Kommunikationsrichtlinien.

Im ersten Quartal 2013 wurde das blog.vdi.de gelauncht, welches von uns konzeptionell, gestalterisch und redaktionell entwickelt wurde. Auf diesem führten wir eine Reihe von Content Kampagnen durch.

So machten wir beispielsweise zur WM 2014 eine Serie zum Thema „Wie funktioniert Fußball“ und führten zur Weihnachtszeit die Themenreihe „VDI wissenswertes Wissen“ ein.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Kunstsammlung NRW

Entwicklung Digitalstrategie + Begleitung und Umsetzung der Maßnahmen

Im Januar 2013 startete die Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung NRW. Abgeleitet aus der Markenanalyse entwickelten wir eine Digital- strategie und führten InHouse Trainings durch, um Mitarbeiter und Ehrenamtliche für digitale Themen zu sensibilisieren.
In diesem Rahmen entwickelten wir auch die Kommunikationsplattform #32.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Handelsblatt Redner Agentur

Entwicklung des Konzept + Konzeption der Webseite + Betreuung der Umsetzung

Im Jahr 2015 entwickelten wir das Konzept für die Redner Plattform des Handelsblatt. Ziel dabei war es, dass Netzwerk des Unternehmens auch externen Veranstaltungen zugänglich zu machen.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

G DATA

Entwicklung Digitale Kommunikationsstrategie + Konzeption ContentHub

Für die Marke G DATA wurde eine ganzheitliche Kommunikations- strategie für die digitalen Kanäle entwickelt.
Darin enthalten war nicht nur die Nullmessung und Bestandsanaly- se, sondern auch die ganzheitliche strategische Ausrichtung im Bereich Digitale Kommunikation. Zusätzlich dazu entwickelten
wir ein ContentHub, mit dessen Hilfe man sich im Themenfeld IT- Security zukünftig positionieren möchte.
Die Zielsetzung bestand darin, die Marke G DATA zu stärken und sie im besagten Themenumfeld zu positionieren.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Düsseldorf Airport

Entwicklung Digital-Strategie + Customer Journey

Das Ziel für den Düsseldorf Airport bestand darin, eine ganzheitliche Digital-Strategie für das Unternehmen zu entwickeln. In diesem Rahmen wurde
eine ausführliche Customer Journey entwickelt, die sowohl die Evaluierung sämtlicher Touchpoints, als auch die Entwicklung eines abteilungsübergreifenden Arbeitsansatzes beinhaltet.
Der Fokus des gesamten Projektes wurde vor allem
auf die operative Umsetzung
und die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachabteilungen gelegt.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Thomas Schönauer

Konzeption Webseite & Steuerung der Umsetzung

Aller guten Dinge sind drei. Nach 2013 und 2015 erfolgte 2018 die Weiterentwicklung der persönlichen Präsenz des Künstlers Thomas Schonauer. Denn so wie sich auch
seine Kunst in den Jahren weiterentwickelt hat, sollte dies auch seine Webseite zeigen.
Zusammen mit Ihm entwickelte ich das Konzept und steuerte die Umsetzung der Webseite.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

DKV

UX Strategie & Prozessframework

„Bewahrt mir die Enkelfähigkeit des Unternehmens.“
Im Zuge der Neuausrichtungdes Produktportfolios soll die Marke DKV in die Zukunft und im Digitalisierungsprozess begleitet werden.

Basierend auf dem heutigen Funktionsumfang der der internen Kundenplattform, soll ein neuer Nutzerzentrierter Ansatzentwickelt werden, der sowohl heutige Funktionalitäten, als auch eine neue Nutzerführung beinhaltet. Im Fokus der neuen Plattformstrategie steht dabei die Neuausrichtung der Informationsarchitektur und ein neues User Interface.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Saloodo

Leitung Markenworkshops & Projektkoordination

Douglas

Content Strategy

Aufbau einer globalen Content Architektur für den operativen Einsatz auf Länderebene.

Für das sich neu ausrichtende Unternehmen wurde mit dem globalen und nationalen Marketing eine einheitliche Content Architektur entwickelt. Im Fokus dabei stand eine einfache, aber auch der globalen Markenarchitektur, entsprechenden Contentstrategie. Diese setzte es sich zum Ziel, die bis dator definierten KPI ́s neu festzulegen und einen operativen Ansatz zu entwickeln, um diese zu erreichen.

Grundlage für die Umsetzung bildete eine die unterschiedlichen ZG angepasste Plattformstrategie, bei der sowohl kommunikations-, als auch Aktivierungsmaßnahmen, wie Inluencer-Events, entwickelt wurden.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Eigene Projekte

HUMOVO

Co-Founder

Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Humovo ist eine Plattform für individuelle und zeitoptimierte Weiterbildung.
Als Microlearning Ansatz entwickelt, fokussiert sich die Plattform auf den Einzelnen Mentee, der individuell kuratierte Inhalte über die Plattform ausgesteuert bekommt.
Als Experience Director war und bin ich daran beteiligt, eine passgenaue UX zu entwickeln und diese konzeptionell in die Plattform zu überführen.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Wallet

Partner

Zusammen mit Digitally Induced (Marc Scholten) habe ich den „Wallet Push“ entwickelt. Eine Technologie, die einen neuen Kommunikationsansatz für Unternehmen schafft.
Denn jeder kennt das Phänomen von keinem Platz für eine weitere Mitgliedskarte in der Geldbörse oder einem zu vollen eMail Postfach.
Mit Hilfe von „Wallet-Push“ bietet wir die Möglichkeit, einen neuen Markenkontaktpunkt zu erschaffen. Dieser ist direkt integriert in den mobile Devices der Nutzer und ermöglich damit zeitgemäße und unabhängige Kommunikation. Ihre Kunden werden es lieben.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

BrandGap & SkillsGap

Partner

Zusammen mit Digitally Induced (Marc Scholten) habe ich SkillsGap und BrandGap entwickelt. Eine Technologie, zwei Anwendungsfelder. Unbegrenzte Möglichkeiten.
Die „Gap-Technologie“ ist ein Marktforschungstool, das unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten bietet.
Beim SkillsGap werden beispielsweise persönliche Potenzialräume identifiziert, was ein Stärken und Schwächen Profiling zulässt. Beim BrandGap können Unternehmen das Spannungsfeld zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung ausfindig machen, um daraus eine bessere Markenkommunikation abzuleiten.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Inspiration Coffee

Gründer

Vor rund 4 Jahren entwickelte ich das Format #InspirationCoffee für einen Kunden. Dieses beinhaltet die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen und Fragestellungen. In 30-45 Minuten wurden dabei vor allem Inspirationsimpulse gesetzt, um einen Einblick in Mechaniken und Anforderungen zu erhalten. Von Bitcoin über Social bis zu Business Modelling ist dabei alles vertreten.
Ich der Zeit entwickelte sich der #InspirationCoffee weiter. Denn nicht nur bei unseren Kunden, sondern auch in der eigenen Organisation stellten wir fest. Externe Impulse sind eine echte Triebfeder für Inspiration und Dynamik.
Also setzten wir es uns zum Ziel, einmal die Woche, immer Freitags um 12 Uhr einen Impuls in der Organisation zu setzen.

Und wie sollte es anderes sein. Wir starteten mit dem Thema Inspiration. Ich selber durfte das Event 100x bei GREY durchführen. Und noch heute nutze ich das Format auch bei Kienbaum. Als internen Impuls, aber auch als Mittel, um mit unseren Kunden neue Wege zu beschreiten.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Inspiration Day

Gründer

Ableitend aus dem #Inspirationcoffee den ich mittlerweile mehr als 1ß0x durchgeführt habe entstand die Idee, Inspiration in einen ganzen Tag zu verpacken. Folglich initiierten wir den #InspirationDay, ein ganztages Barcamp, bei dem Kollegen der Agentur, aber auch externe Partner gemeinsam den Tag gestalteten. In über 30 Session entwickelten sich neue Diskussion, ein dynamisches Netzwerk und eine Vielzahl neuer Einblicke.

Beim Inspiration Day handelt es sich um ein „Themen-BarCamp“. Ein BarCamp ist eine Un-Konferenz, die geprägt ist von einer offenen, informellen Workshop- Atmosphäre. Die Veranstaltung lebt von intensiven Diskussionen, Präsentationen und der Interaktion der Teilnehmer. Jeder kann zu beginn einen eigenen Beitrag vorschlagen oder sich ein Thema wünschen. Die Teilnehmer wählen dann die Präsentationen und Workshops aus, die sie am meisten interessieren. So entsteht die Agenda. Kurz, was letztlich beim BarCamp auf der Tagesordnung steht, bestimmen die Teilnehmer selbst vor Ort.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Creative Hive

Member Of The Board Of Advisors

„Creative Hive“ ist eine Plattform für kreative Vernetzung, Inspiration und die Initialzündung für Ideen, Projekte und Geschäfte. Durch unterschiedlichste Formate, Veranstaltungen, Meetups und Aufeinandertreffen der Community erwecken wir den „Hive“ zum Leben. Wir verbinden Menschen, Unternehmer, Querdenker und Kreative miteinander.

Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere mich gerne

Stationen

Kienbaum

Als ganzheitlich agierendes Beratungsunternehmen bietet Kienbaum seinen Kunden einumfassendes Leistungsangebot. Um dies maßgeschneidert umzusetzen, bedarf es innovativerKonzepte und Ideen. Wir wissen, dass diese nur durch vielfältige Perspektiven und denIdeenreichtum unserer Mitarbeiter entstehen können.

GREYadventures

Back to the roots.
Nach einigen Jahren der Abwesenheit kehrte ich noch einmal zum Platz der Ideen und den „alten“ Kollegen zurück.
Denn wir hatten spannendes vor mit GREYadventures.

Als Director Digital Consulting kümmerte ich mich vor allem um die digitalen Herausforderungen der Bestandskunden und Neukunden. Dabei stand der Ökonomische- und Markenmehrwert ganz im Fokus meiner Arbeit.

Publicis

Als Leiter digitale Markenführung betreute ich hier die Entwicklung der Digitalstrategie des Airport DUS. Im Fokus der Arbeit stand ein neuer Customer Journey Approach, die sich durch eine kontextuelle Raum-Definition auszeichnete.

Im Rahmen eines agilen Projektansatzes entwickelten wir zusammen mit den Kollegen des Airports einen neuen Ansatz, der darauf in neue Geschäftsmodelle überführt wurde.

Handelsblatt

Nach Beteiligung der Verlagsgruppe Handelsblatt (Q3 2014) wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe Handelsblatt. Als Innovationsmanager der Geschäftsführung berichtete ich direkt an Frank Dopheide (GF für den Bereich Kundenentwicklung und Markenführung) und kümmerte ich mich um strategische Marken- und Kundenprojekte im Bereich des 2013 neu eingerichteten 360° Teams.

Universität St. Gallen

Dozent an der Universität St. Gallen im Bereich CAS Change & Innovationsmanagement | St. Gallen / Schweiz

AMD

Dozent an der AMD für den Bereich Digitale Ökonomie | Düsseldorf

Deutsche Markenarbeit

Im Jahre 2011 wechselte ich zur von Frank Dopheide (ehemals Chairman GREY, Gründer Deutsche Markenarbeit und GF Verlagsgruppe Handelsblatt) gegründeten Deutschen Markenarbeit und baute diese gemeinsam mit ihm auf und aus. Bei dieser verantwortete ich den Bereich der Neuen Medien.
Zu den Kunden und Projekten zählten unter anderem die strategische Neupositionierung und Ausrichtung der Marke Borussia Mönchengladbach, die strategische Markenarbeit für das Handelsblatt und Wirtschaftswoche (Verlagsgruppe Handelsblatt), die Entwicklung einer ganzheitlichen digitalen Markenstrategie für den Verein Deutscher Ingenieure und diverse weitere Markenprojekte für Kunden wie die Kunstsammlung NRW, Klitschko Management Group, RPR 1 und die DFL.

GREY

Ich absolvierte meine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Hier arbeitete ich in der strategischen Planung, der Digital Unit und wechselte als Strategischer Digital Konzeptioner in die Festanstellung.
Dabei betreute ich namhafte Kunden (Toshiba, Deichmann, Pringles) im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption.