#MicroMoments
KW33 #LiquidInspiration: Vom Gym an die Controller 18. August 2019

Auf einen Blick: Viele von uns haben sehnsüchtig darauf gewartet. Denn endlich bekommt das Wochenende wieder einen Sinn. Samstag 15.29 wandern die Blicke gespannt auf die Mittelkreise der Nation, denn die Bundesliga hat die neue Spielzeit 2019/20 eingeleitet. In der vergangenen Saison feierte die Liga sogar einen neuen Rekordumsatz. Europäischer Fußballmarkt boomt Laut des jährlichen

Wie ich wurde was ich bin und wie viel „digital“ gesund ist 15. August 2019

Es gibt so Situationen im Leben, da rutscht du irgendwann in eine Schublade … Das muss auch gar nicht schlecht sein, wenn es denn dann die „Richtige“ ist. Bei mir war das schon in der Ausbildung so, aber dazu später mehr.  Wie digital bin ich? Ich dachte ja immer, ich sei aus Fleisch und Blut.

KW32 #LiquidInspiration: Eine Frage der Sicherheit 12. August 2019

Auf einen Blick: Black Hat und Defcon sind die größten Hackermessen der Welt, Tausende IT-Experten treffen sich dort mitten in der Wüste Nevadas. Was hier besprochen wird, ist oft hochbrisant und führt schon mal zu Vortragsverboten oder hastigen Warnmeldungen durch das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.  Nichtsdestotrotz werden dort Themen besprochen, die für

#DigitalMinimalism – Mein kopf gehört mir … 5. August 2019

… schrieb die ada-Gründungsverlegerin Miriam Meckel einst in ihrem Buch. Darin geht es vor allem um den technologischen Fortschritt, der unser Gehirn ins Visier genommen hat. Denn die Mensch-Maschine-Schnittstelle ist eines DER Themen des 21 Jahrhunderts. Doch die fortschreitende Technologisierung bringt für Wissenschaft und Mensch eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich. Das Gehirn ist das

KW31 #LiquidInspiration: Google und der Mut zur Lücke 4. August 2019

Auf einen Blick:Google ist in aller Munde. Nicht nur, weil der Mutterkonzern Alphabet die Erwartungen der Anleger wieder einmal übertroffen hat. Während zu Jahresbeginn das „langsame“ Wachstum einige Anleger unruhig schlafen ließ, können sie nun wieder ganz beruhigt Träumen und Schäfchen zählen.Mehr dazu, lest ihr hier hier bei t3n „Alphabet“.Wie zu erwarten, sind es vor

#MicroMoments 5. Mai 2019

Google hat sie, Facebook nutzt sie, jeder von uns kennt sie. Bei Google sind es die „kleinen“ Momente der Entscheidung, bei mir die „großen“ Momente der Glückseligkeit. 2008 war es es ein Neurowissenschaftler, der mir seine „Aktions-/Denkweise“ anvertraute. Vor allem wenn dir etwas unangenehmes bevorsteht, versuche dir zu überlegen, wie du durch eine kleinstmögliche Anstrengung,

Es braucht Haltung – Glück auf! 3. April 2019

Ich bin ein Kind des „Potts“. Geboren am 5.9.1987 im Herzen des Ruhrgebiets. In Dortmund. Und wie viele andere, die im Ruhrgebiet groß geworden sind, durfte auch ich manch einer Geschichte lauschen, die sich unter Tage abgespielt hat. Schließlich war das Thema fester Bestandteil des Sachunterrichts. Denn der Bergbau war nicht nur Arbeitsplatz für viele